Druckversion schliessen
Hotel Restaurant “Untere Mühle” - Tagungshotel, Landgasthof, Schwabmühlhausen, Schwabmünchen, Augsburg, Landsberg, Buchloe, Frühstücksbuffet, Buffetabend, Candlelight Dinner, Aktionskalender, Dinner for Two, Tagungen

Herzlich Willkommen

Willkommen

Februar 2021

Weltherrschaft des Wattestäbchens

kommt es nun tatsächlich soweit!

Falls die Gedankengänge unserer Regierung tatsächlich so durchgeführt werden, haben die Unternehmen ein weiteres Problem

Wenn es so sein sollte, Selbsttest-und Schnelltest an sich durchzuführen oder nur mit Impfe in Zukunft die Erlaubnis zu haben, irgendetwas zu besuchen oder zu betreten, dann haben die Unternehmen ein weiteres Problem-abgesehen von dem bereits vorprogrammierten dritten Lockdown-dieser wird die Genicke brechen….

Stellen wir uns vor nur geimpft in die Welt zu dürfen---- und das betrifft nicht nur uns, sondern die kompletten mittelständischen Unternehmen.

Geht nicht-zu wenige Menschen sind damit versorgt.

Schnelltest-wer nimmt die ab?!

Wer entsorgt die verschnodderten Wattestäbchen und wo?!

Und der Supergau wäre-wir führen die Tests durch-und jemand hätte –sich selbst nicht bewusst Corana-geht gar nicht…

Selbsttest-die sind noch besser-wenn wir alle ehrlich wären und…

Wie sollten man diese denn vor-oder nachweisen?!

Selbsttest to Go-wir möchten die nicht haben…

Zu dem Ganzen kommt der Kostenfaktor.

Der Staat müsste -nur an uns- wöchentlich-um eine Cirka-Zahl zu nennen-500 kostenlose Tests zur Verfügung stellen.

Müssen die Unternehmer die Tests selber zahlen, wirkt sich das auf die Preise mehr wie negativ aus, denn es müsste z.B.: bei uns jedes Gericht um 5,00-7,00 Euro erhöht werden-geht nicht…

Wie kann sich der Staat das, ohne schlechtes Gewissen, noch leisten, wenn gesunde Unternehmen wie die Fliegen sterben und das Volk, welches für die staatlichen Einnahmen der Fels in der Brandung ist, gerade massive Probleme hat sich zu ernähren?!

Selbst wenn wir wieder das ganze Soll erfüllen, leben wir in der ständigen Angst wenn im Oktober die Grippewelle kommt, dass wir wieder geschlossen werden.

Auch das geht richtig ins Geld wie Euch vorstellen könnt.

Außengastro ab April-ein Pokerspiel mit dem Wetter-zocken können wir uns nicht erlauben.

Mittlerweile steht unseren Lieferanten und Künstlern das Wasser bis zum Hals-sogar unserer Traditionsbrauerei Riegele.

Mit Familie Dr. Priller verbindet uns seit 1976 nicht nur ein geschäftliches Verhältnis, sondern eine liebevolle Freundschaft.

Kauft bitte zwischendurch ein Spezi oder Spezi-Energy-oder das prämierte Bier-Ihr helft ihnen damit sehr.

Wir werden genau abwägen was wir tun und werden Euch informieren wie es weitergeht.

Das Ganze wird mehr als grenzwertig und wir fragen uns wo führt das hin.

Eine Welt ohne Freuden kann nicht mehr funktionieren-hoffen wir, dass es nicht soweit kommt

Wir werden weiter abwarten und schauen, welche Kuriositäten wir erfüllen müssten um das Geschäft wieder aufzumachen.

Passt auf Euch auf!

In tiefer Verbundenheit mit Euch🥰

Herbert und Heike Biechele

Übrigens sind die Hilfen immer noch nicht da---aber das Finanzamt sorgt vor und hat uns sicherheitshalber eine Steuervorauszahlung einfach schon mal abgezogen...ohne Worte

 

 

FEBRUAR 2021 UPDATE

Kein Anfang oder Ende abzusehen!

Liebe Freunde der Unteren Mühle, ja das gute alte Bauchgefühl würde es uns täuschen-- das wäre manchmal besser.

 

Doch wie es ausschaut werden wir nicht einmal bis April aufmachen dürfen.

Wie wir schon mitbekommen haben, werden die ersten Kommunionen schon wieder auf den Sommer verschoben, Messen und Seminare storniert.

Warten wir mal auf die Wiesn…

 

Viele Branchen mussten vorübergehend schließen und sind in Kurzarbeit.

Das Tourismus- Schausteller-Kunst- und Gastgewerbe hat aber Monate lang keine Einnahmen verzeichnet.

 

Trauriger Weise haben wir auch bisher keine Hilfen erhalten, wie Viele von uns.

Wie machtlos stehen wir da.

Doch wir geben nicht auf, wir machen weiter.

Wir halten uns im Moment still und leise, wir renovieren für Euch und freuen uns wenn wir wieder für Euch da sein dürfen, um Euch zu bekochen und zu verwöhnen.

Auch der Streichelzoo ist so einsam ohne unser Kinder….

 

Doch was nutzt all das Jammern-wir sind mit unseren Sorgen „Einer unter Tausenden“ und sitzen zusammen im Boot…..

 

Allerdings zollt unser größter Respekt in dieser Krise, den Kindern.

In einem intakten zu Hause ist Home-Office und Homeschooling kein Problem. Aber denkt einmal daran, wie viele Kinder aus einem schlechten sozialen Umfeld es gibt, die mit Aggression und Angst aufwachsen müssen.

Sie haben keine Möglichkeit zur Flucht.

Auch unsere Senioren, die seit Wochen und Monaten auf ihre letzten Tage quasi wie ein gesperrt sind und nur hoffen können, dass Keiner ihnen Corona ins Heim schleppt.

Dazu müssen sie sich als Erstes impfen lassen--- das ist grenzwertig und makaber alte Körper, die sich nicht mehr wehren können und ausgelaugt vom Leben sind, diese Stoffe zu injizieren.

Die neue Angst, durch den neuen Virus kommt dazu, auch die Aussagen, dass der Impfstoff nur für gewisse Altersklassen geeignet und außerdem gar nicht ausreichend vorhanden ist.

Dazu schon Diskussionen –wer kommt wo rein-geimpft und ungeimpft-aber es gibt KEINE Impfpflicht-gut….

Dann lassen wir auch auf uns zukommen, wer demnächst noch fliegen oder ein Konzert besuchen darf-gar ein Fußballspiel?!?!

So langsam fragen wir uns was läuft denn hier verkehrt?!?!

 

Doch wie gesagt-wir sitzen Alle in einem Boot und entschuldigend muss man beinahe sagen; Corona ist für uns Alle neu……

 

Wir können nur hoffen, dass wir die Geschichte bald einmal professionell erledigt bekommen-in vielen Bereichen.

Damit die Gesellschaft, welche sich auch sehr schnell, in dieser Zeit verändert hat und die Weltwirtschaft wieder auf die Füße kommen.

 

Bleibt bitte zuhause, tragt Eure Masken, haltet Abstand und die Regeln ein----

WIR MÖCHTEN WIEDER FÜR EUCH KOCHEN UND EUCH VERWÖHNEN----und wir sind davon überzeugt, dass auch Ihr richtig Lust auf einen gepflegten Restaurantbesuch mit Freunden habt.

 

Und falls Ihr ein Anliegen habt schreibt uns eine Mail info@unteremuehle.de.

Wir kontrollieren sie regelmäßig, da wir telefonisch schwer zu erreichen sind.

Eure Wirtin ist aber jeden Vormittag von 9-12 im Büro-08248/12192-dort könnt Ihr uns auch erreichen.

Bleibt gesund und passt auf Euch auf

Eure Biecheles

 

 

 

 

 

 

 

 

Es bleibt ruhig in der Mühle 31.12.2020

AKTUELLES

Aufgrund der Verlängerung des Lockdowns light bleiben unsere Hotel und Restauranttüren voraussichtlich bis Mitte /Ende Februar 2021 geschlossen.

Dass die Untere Mühle nun auch über den Jahreswechsel geschlossen bleibt, schmerzt uns sehr.

Es ist uns auch bewusst, dass diese behördliche Anordnung mit Unannehmlichkeiten für Euch verbunden ist.

Wir bedauern es sehr, dass wir Euch in den kommenden Wochen nicht bei uns begrüßen dürfen und hoffen umso mehr, schon bald eine positivere Entwicklung des Infektionsgeschehens verzeichnen zu können

Jedoch haben die Gesundheit unserer Gäste, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie der Bevölkerung oberste Priorität für uns.

.

Über unsere Facebook und Homepage Plattform werden wir Euch weiterhin auf dem Laufenden halten und sind jederzeit per E-Mail unter: info@unteremuehle.de erreichbar.

Die Rezeption ist momentan nicht besetzt.

An dieser Stelle möchten wir uns schon jetzt für Euer Verständnis bedanken, dass es aktuell zu Wartezeiten bei der Beantwortung von E-Mails kommen kann.

In eigener Sache:

Für uns genießt Euer Wohlbefinden schon immer oberste Priorität, damit Ihr Euch darauf konzentrieren können, was Euch am wichtigsten ist.

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie haben wir optimierte Praktiken eingeführt, um unseren hohen Anforderungen an Hygiene und Sauberkeit und unserer Verpflichtung zu exzellentem Service gerecht zu werden.

Außerdem haben wir einige Anpassungen unserer Services, Ausstattungen und Einrichtungen vorgenommen, die bei Eurem Aufenthalt verfügbar sind.

Ein sichereres Umfeld für unsere Gäste und Hotelmitarbeiter zu schaffen, hat für uns höchste Priorität.

Dies liegt in unserer gemeinsamen Verantwortung.

Bitte unterstützt uns bei unseren Bemühungen, die Sicherheit in unseren öffentlichen Bereichen zu verbessern, indem Ihr die lokalen Vorschriften einhaltet, mindestens 2 Meter Abstand zu anderen Gästen und Hotelmitarbeitern haltet und einen Mund-Nasen-Schutz tragt, wenn Ihr Euch in den öffentlichen Bereichen des Hotels aufhalten.

Toll wäre-ohne große Diskussion und Frotzelei-wir haben die Gesetze nicht gemacht-anders wäre uns auch wieder viel lieber-und nun kennt Ihr auch Alle die Regeln.

Das ist gar nicht schwer....

Wir danken Euch für Eure Unterstützung und Euer Verständnis.

Wir versuchen den Blick nach vorne zu richten und hoffen, Euch im neuen Jahr wieder gesund bei uns begrüßen zu dürfen.

Jetzt wünschen wir Euch einen guten Start ins neue Jahr

bleibt Alle gesund, damit wir uns ganz bald wiedersehen können

Eure Familie Biechele mit dem Mühlenteam

 

 

Weihnachten 2020

 

Seit 33 Jahren sind wir, Herbert und Heike Biechele, nun Eure Wirtsleute in der Unteren Mühle.

Wir haben mit unserer Küche, den Ideen, Events und Aktionen für Euch den Glanz und Glamour nach Schwabmühlhausen gebracht.

Mit unserm langjährigen Team zusammen und für Euch als treue Gäste.

Mit Allem hätte man gerechnet, aber dass ausgerechnet ein Virus die Welt lahm legt, unfassbar.

Doch es ist wie es ist-und das macht in diesem Jahr und wahrscheinlich auch noch das Nächste, alles anders.

Es sind schwere Zeiten für Alle-

So werden wir voraussichtlich bis mindestens Februar nicht öffnen dürfen.

Auch die Planung des Aktionskalenders und für Veranstaltungen müssen wir nach wie vor auf Eis legen, da wir nicht wissen, welche Auflagen uns auferlegt werden um überhaupt arbeiten zu dürfen.

Fest steht aber, für geschlossene Gesellschaften, falls das wieder gestattet wird, führen wir Buffet oder Events durch, das Dinner und die romantische Nacht können auch bleiben.

Ansonsten ist die ganze Situation für das kommende Jahr leider weiterhin momentan nicht planbar.

Wir würden uns auf jeden Fall freuen, wenn es die Lage wieder zulässt, dass Ihr uns dann fleißig besuchen kommt.

Nach wie vor mit einem ausgereiftem Hygienekonzept unsererseits.

Seit wir uns als Paar kennen und lieben gelernt haben, arbeiten wir wenn andere Menschen feiern und sind Tag und Nacht für sie präsent –oft ohne Rücksicht dabei auf unser eigenes Familienleben nehmen zu können.

Auch für uns ist dieses Jahr natürlich sehr anders.

Wir sind einmal –und wir hoffen das bleibt auch einmalig, (dafür bitten wir um Verständnis- lach-) nur für uns und unsere Familie und werden das insofern auch genießen.

Wir haben uns aber vorgenommen, auch wenn wir Silvester nur zu Dritt oder Fünft sein dürfen, machen wir ein Feuerwerk als wärt Ihr mit bei uns-und wir werden die Gläser in Gedanken an Euch erheben.

Wenn Ihr an den Himmel schaut und es bei uns leuchten seht, freuen wir uns über jedes gedankliche „Prost“ an uns zurück…

Bleibt gesund und achtet auf Euch

und im Namen von uns Herbert und Heike mit dem kompletten Mühlenteam –

DANKE FÜR EURE TREUE ZU UNS14.11.2020

Wiedersehen 2020 oder 2021?!?!

Liebe Freunde der Unteren Mühle!

So wie es ausschaut, unser Bauchgefühl sagt und unser Gesundheitsminister uns auch schon vorsichtig darauf vorbereitet, werden wir wahrscheinlich im Dezember auch nicht öffnen dürfen.

Genaueres erfahren wir ab Montag.

Im Falle dass sich unsere Regierung einfallen lassen sollte, dass wir ab Mitte Dezember wieder aufmachen dürfen, möchten wir Euch mitteilen, dass wir dann nicht mehr möchten.

Wir kämen dann mit der Logik überhaupt nicht mehr klar.

Die gebeutelten Branchen, welche zwischen drei und sechs Monaten mittlerweile keine Einnahmen haben, werden uns verstehen.

Nach dem jetzigen Teil-Lockdown, welcher, nachdem die „brandgefährlichen“ Berufe wieder ausgeschaltet sind, sich mit stetig steigenden Corona Zahlen präsentiert, wäre es doch irgendwo mehr wie unsinnig, wenn man die Menschheit nun Weihnachten und Silvester feiern ließe.

Außerdem wurde dieses bereits verboten.

Ihr könnt Euch vielleicht vorstellen wie anstrengend die letzten Monate waren.

Wie viele Andere haben wir investiert und uns strikt an die Hygiene Maßnahmen gehalten.

Die meisten Gäste haben auch perfekt mitgemacht, doch ihr könnt Euch denken, dass es auch welche gab, welche absolut gegen diese Hygieneauflagen unserer Regierung waren und uns das spüren ließen.

Leider ging es soweit, dass wir sogar Hausverbot aussprechen mussten, da diese Gäste uns dann letzthin persönlich angegriffen haben.

Das Alles ist und war gar nicht in unserem Sinne und macht auch keine Freude.

Es waren glücklicherweise Ausnahmen…..

So haben wir uns entschlossen, selbst im Falle dass wir Mitte Dezember aufmachen dürften, dieses unter den momentanen Umständen, als Vorsichtsmaßnahme nicht zu tun, da uns das Risiko zu groß ist, Infektionen ins Haus zu bekommen-da wir Euch/das Team und uns niemals gefährden wollen und wieder dadurch diesmal geschlossen werden.

Alleine das Entsorgen der vielen Lebensmittel stellt jedes Mal eine Herausforderung dar-abgesehen von dem finanziellen Aspekt.

Ich muss Euch auch nicht erzählen, dass ein Apparat wie die Mühle monatliche enorme laufende Kosten hat, obwohl der Betrieb geschlossen ist.

Die Kühlhäuser müssen weiterlaufen, das Haus muss geheizt und gewartet werden.

Der Chef ist permanent unterwegs um irgendwelche Dinge zu richten, die meinen jetzt auch defekt werden zu müssen…..

Unsere Stromrechnung beläuft sich-geschlossen –auf ca. 4000,00 Euro monatlich…..nur Strom!

In diesem Monat hilft die Regierung uns wahrscheinlich und wir können unseren Mitarbeitern das Kurzarbeitergeld damit glücklicherweise „aufdocken“, damit auch das Team beruhigt sein darf und Weihnachten nicht ganz ausfallen muss…..

Wir melden uns auf jeden Fall bei Euch in der nächsten Woche, wenn wir Näheres wissen.

Wie die meisten von Euch mitbekommen haben, hat Alexander ganz wunderbares Black Angus Bio Fleisch, welches Ihr bei uns erwerben könnt.

Vom Braten über Steaks-auch Delikatessen wie Dry Age Fleisch könnt Ihr bei ihm anfragen und bei uns abholen.

Dazu bieten wir Euch verschiedene Bio Wintergemüse vom Scharnagel Biohof/Siebnach, mit welchem wir ein freundschaftliches Verhältnis haben, an.

Alex sagt Euch welche.

Ich bin ja „Noni“-meine Enkel essen „Scharis“ Karotten als hätten sie Bonbons-so gut sind die…..

Seine Telefonnummer für Rückfragen oder Bestellungen

0170/8883918

Auch sind wir Vertriebspartner und Medizinbeauftragter für die PSA, CE, MED1 zertifizierte „Ehrlich“-Mundschutzmaske (www.ehrlich.today)

Bei Fragen einfach anrufen oder mailen

Mail: mundmaske-ehrlich@web.de

Tel.08248/12192

Falls Ihr probieren möchtet kommt gerne vorbei-wie sind da-wir freuen uns auf Euch

"Schwere Kost" im Moment --aber es wird hoffentlich bald besser für Alle…

In diesem Sinne ein schönes Wochenende mit herzlichen Grüßen aus Schwabmühlhausen

Eure Biecheles

 

 

 

04.11.2020

Wir haben ein kurzes Gastspiel gegeben und verabschieden uns wieder vorerst von Euch, da die Regierung die Gastro wieder schließt.......

Es war wieder sehr schön mit Euch und wir -Herbert, Heike und das ganze Team bedanken uns bei Euch, für die vielen zahlreichen Besuche.

Über Neuigkeiten oder Fleischverkauf halten wir Euch auf dem Laufenden.

Wir sind bis 20.11.2020 telefonisch nicht erreichbar -in dringenden Fällen 08248/12130.

Nun ist nur noch zu sagen-bleibt gesund und wir freuen uns auf ein Wiedersehen.

Eure Biecheles mit dem Mühlenteam

Hotel Restaurant "Untere Mühle" Schwabmühlhausen

Wir bieten Ihnen ein außergewöhnliches Ambiente, schöne Zimmer, eine hervorragende Küche, einen großzügigen Tagungsbereich und einen auf Sie zugeschnittenen Service. Seien Sie unser Gast. Wir freuen uns auf Sie...

Ihre Familie Biechele

Bildergalerie

Bildergalerie

Impressionen rund um unser Haus - lassen Sie sich verzaubern ...

Bildergalerie hier ansehen

Zuletzt im Gästebuch

Gästebuch
Silvia Müller:
Liebes Mühlenteam, wir wünschen euch trotzdem [...]
MArk Schenkl:
Liebes untere Mühle Team, Bietet ihr Essen [...]